Über uns

BonnBunt – Initiative für Freiraum
Hinter BonnBunt stehen viele verschiedene, kreative Menschen, die eine Vision teilen: die Schaffung von Freiraum zur kreativen Selbstverwirklichung. Unterschiedlichste Projekte* sollen an einem Ort Platz finden, als Bereicherung zu den schon bestehenden Strukturen in der Stadt. BonnBunt ist eine offene Initiative von Bonner_innen.

Selbstverwaltet – von allen für alle.

*gärtnern, kochen, werkeln, feiern, musizieren, lauschen, reden, diskutieren, tanzen, lernen, ausstellen, malen, lachen, filmen, schauspielern

Warum und wer?
Wir sind ein offener Zusammenschluss verschiedener Einzelpersonen und Gruppen, die sich leidvoll bewusst sind, dass in Bonn und Umgebung der nutzbare Raum für Künstler_innen, Musiker_innen und andere Kreativschaffende spärlich gesät, bis nicht vorhanden ist. Während der gekürzte städtische Kulturetat auf viele Jahre im Voraus verplant ist und fast ausschließlich teure Projekte der sogenannten „Hochkultur“ bedenkt, wird das alternativ-kulturelle Bonn vergessen und öffentliche Räume werden immer mehr der privaten Verwertung übergeben.
So verschwinden unabhängige Projekte von den Straßen. Gleichzeitig gibt es aber viele ungenutzte Flächen, Räume und Gebäude in Bonn, die genügend Platz für die alternative kreative Nutzung böten. Um auf diese Missstände aufmerksam zu machen und öffentliche Räume wieder für die Allgemeinheit zugänglich zu machen, hat sich dieser Zusammenschluss notwendig ergeben.
Mit unterschiedlichsten Aktionen und Veranstaltungen werden diese Probleme einer breiten Öffentlichkeit bewusst gemacht. Um Freiraum zu schaffen, der allen zugänglich ist, wird von BonnBunt auf verschiedenen Ebenen gearbeitet. Dabei ist uns wichtig Machtstrukturen und Bedingungen der Möglichkeit von Teilhabe an solchen Räumen zu thematisieren.

Unterstützt BonnBunt!
Meldet Leerstände!
Steht auf!

Rhizom und BonnBunt – eine kleine Entstehungsgeschichte

Als Rhizom wird in der Botanik ein Wurzelgeflecht bezeichnet, das sich scheinbar chaotisch ausbreitet, ständig neue Verästelungen und Verknüpfungen bildet, an unvorhergesehenen Stellen austreibt und an die Oberfläche drängt.

BonnBunt ist solch ein Ast, ein Trieb, der aus dem Rhizom, einer Bonner Kulturinitiative, erwachsen ist.

Das Ziel der Schaffung eines Freiraums, eines Ortes für Kreatives und Kultur in Bonn, stand lange im Mittelpunkt der Arbeit des Rhizoms. Über die Zeit verlagerte sich der Schwerpunkt immer mehr auf die Belebung des öffentlichen Raumes und die Durchführung diverser Aktionen und Veranstaltungen, weshalb die Raumsuche in den Hintergrund geriet.

Das Rhizom blieb mit seiner Idee aber nicht alleine. Im Sommer 2012 formierte sich eine weitere Gruppe, die sich dem Thema Freiraum annehmen wollte. Und schnell war klar, dass wir uns zusammen tun möchten, um zu erörtern wie groß der Raumbedarf in Bonn tatsächlich ist und andererseits ein starkes Bündnis zur Sichtbarmachung dieses Bedarfs zu schaffen.

Und so entstand BonnBunt. Das Bündnis lud zum ersten großen Treffen, um weitere Gleichgesinnte zu mobilisieren und drängt seitdem an die Oberfläche.

Rhizom und BonnBunt agieren unabhängig, haben jedoch viele Berührungspunkte, bilden Verknüpfungen und unterstützen sich gegenseitig, um das gemeinsame Ziel der Schaffung eines Freiraums in Bonn voran zu bringen

Comments are closed.

Leerstandskalender – Aktion

Benachrichtigung

Gib Deine Emailadresse ein und Du wirst automatisch über neue Beiträge informiert.